Entscheidend besser - Exzellenz bei Managemententscheidungen

 

Exzellenz bei Managemententscheidungen als Erfolgskriterium

Exzellenz im wirtschaftlichen Kontext bedeutet besser als die Mitbewerber zu sein. 

Nicht immer und jederzeit, sondern mittel- bis langfristig.

Als exzellente Organisation haben Sie im Schnitt die Nase vorne, erreichen somit bessere Resultate als die Konkurrenz.

Die wesentliche Basis für Exzellenz ist eine hohe Qualität der  Managemententscheidungen - Ihre Treffsicherheit bei Entscheidungen liegt vor den anderen, daneben setzen Sie effektiv um.

Der Exzellenz-Gedanke begleitet mich seit einigen Jahren, in meiner Konzernkarriere leitete ich Exzellenz-Programme bzw. steuerte ich sie. Wir lagen vor den Mitbewerbern, wir waren in vielen Bereichen exzellent.


Wie sieht die Realität in vielen Unternehmen aus?

Studien und Umfragen (etwa von McKinsey und der Economist Intelligence Unit) haben gezeigt, dass:

  • nur 28% der befragten Führungskräfte strategische Entscheidungen ihres Unternehmens als gut bezeichnen;  
  • beim Großteil der unternehmerischen Entscheidungen Intuition stärker in der Beurteilung wirkt als Daten und Fakten;  
  • die meisten Führungskräfte glauben, ihre Mitarbeiter verwenden überwiegend leicht verfügbare Informationen. 


Dies sind Indikationen, dass es großes Potential in Unternehmen bei Managemententscheidungen  gibt. Der Fokus darauf bessere Entscheidungen zu treffen ist ein wesentliches Element, um Exzellenz zu erreichen und sie zu behalten.


Wo stehen Sie - wie gut sind die Entscheidungen Ihrer Organisation?


Wann haben Sie Handlungsbedarf bei Ihren Managemententscheidungen?

Sie hören im Unternehmen möglicherweise Aussagen wie:

  • Wir haben bei wichtigen Themen schwere Fehlentscheidungen getroffen
  • Es gibt perfekte Beschreibungen der Entscheidungsprozesse – aber niemand hält sie ein
  • Es passieren immer wieder dieselben Fehler – wir verstehen nicht warum
  • Im Unternehmen ziehen nicht alle mit, es sind nicht alle bei Entscheidungen an Board 
  • Wir entscheiden zu zentral, es fehlt der Bezug zur Realität
  • Unsere Perspektive ist zu eng, es fehlt der Blick aufs große Ganze
  • Wir entscheiden zu langsam, der Markt braucht schnelle Antworten


Dies sind Indikationen, dass Handlungsbedarf bei Managemententscheidungen besteht.

Aber wo genau?

Bessere Entscheidungen treffen - das zentrale Thema von Mind your business

Bewusster entscheiden steht in der Philosophie von Mind your business an zentraler Stelle.

  • Ihr momentaner Status und Ihr Unternehmenswert sind Resultat früherer Entscheidungen.
  • Ihre Entscheidungen sind eine mehr oder weniger gute Antwort auf externe Einflussfaktoren.
  • Organisationen unterscheiden sich von anderen durch ihre Entscheidungen, sowohl positiv als auch negativ.
  • Exzellenz bei Managemententscheidungen braucht den passenden Rahmen bzw. Prozess für Ihr Umfeld.
  • Entscheidungsprozesse in Unternehmen können perfekt & logisch konzipiert sein, werden in der Praxis aber vielleicht systematisch durch unbewusste Biases verzerrt.


Bessere Entscheidungen treffen - dieses Ziel habe ich in großen Organisationen laufend verfolgt und dessen Erreichen positiv mitgestaltet - als Teil von Leadership Teams, als Verantwortlicher von Entscheidungsprozessen in Unternehmen oder als Projektleiter von komplexen Verbesserungsinitiativen. Ein Auszug verschiedener Projekte zum Thema Exzellenz:

  • Market Driven Decision Excellence
  • KPI  Excellence
  • Commercial Excellence
  • Performance Management Excellence
  • S&OP Excellence 

Meine jahrelange praktische Erfahrung rund um Entscheidungsprozesse in Unternehmen stelle ich nun jenen Organisationen zur Verfügung, die Exzellenz anstreben.

Entscheidungen sind das Element, das Unternehmen am aktivsten gestalten können - bessere Entscheidungen zu treffen steht in direktem Zusammenhang mit der Zielerreichung Ihrer Organisation!


Der wesentliche Aspekt: Sie entscheiden, wie Sie entscheiden.

Mind your business ermöglicht Ihnen entscheidend besser zu werden!






Sie können nicht nicht entscheiden.

Warum es Sinn macht Entscheidungsprozesse in Unternehmen zu verbessern - auch für Sie

Warum zahlt es sich aus in die Qualität der Entscheidungsfindung zu investieren - was ist der Business Case?

Häufig gibt es bereits Strukturen für Entscheidungsprozesse in Unternehmen - es ist etwa definiert:

  • wer über welche Themen entscheidet (Governance),
  • mit wem die Entscheidung fällt (etwa alleine oder in Gremien),
  • in welchem Prozess Informationen geteilt werden (Prozessbeschreibungen),
  • nach welchen Kriterien Entscheidungen getroffen werden (Business Case Inhalte), oder
  • wie die Erfolgsmessung der getroffenen Entscheidungen erfolgt.

Organisationen können alle diese Elemente implementiert haben und dennoch von Exzellenz weit entfernt sein.


Ihr Performance Management System sollte Ihnen ein klares Bild davon geben, wo Sie stehen (falls nicht, unterstützt Sie Mind your your business gerne - näheres im Angebot im Bereich Controlling & Finance). 

Zum Beispiel:

  • sind Ihre Investitionsprojekte zu 70% on time & on budget;
  • liegen Ihre Verkaufspreise um 10%  unter der Konkurrenz oder
  • haben Sie eine Personalfluktuation, die um 2%-Punkte über dem Branchenschnitt liegt.

Ihr Business Case ist der Schritt von durchschnittlich zu gut, von gut zu sehr gut oder von sehr gut zu exzellent - diese Schritte können enorme finanzielle Benefits haben. 

Strategische Entscheidungen sind dabei nicht die einzigen Entscheidungen, die relevant sind.

Die Unternehmensberatung McKinsey hat etwa erhoben, dass die Qualität der Entscheidungsprozesse in Unternehmen einen deutlich stärkeren Hebel auf die Unternehmens-Performance hat als die bloße Analyse - um den Faktor 6!


Wissen Sie, bei welchen Managemententscheidungen Sie den größten Business Case haben?


Entscheidungsprozesse in Unternehmen - von Unconscious Biases massiv verzerrt

Unconscious Biases (deutsch kognitive Verzerrungen oder Denkfehler) stecken häufig hinter Fehlentscheidungen. Eine Studie der Universität Gießen zeigte, dass

  • 72% der Befragten Fehlentscheidungen der Vergangenheit z.T. auf Biases zurückführen,
  • 90% der Befragten Biases als Faktor negativer Folgen für ihr Unternehmen sehen, jedoch nur 
  • 12% der Befragten in ihren Entscheidungsprozessen Gegenmaßnahmen (= De-Biasing) systematisch implementiert haben.

Dies bedeutet, dass Entscheidungsprozesse in Unternehmen die spezifisch wirksamen Biases berücksichtigen müssen.

De-Biasing ist ein wesentlicher Faktor für Exzellenz bei Managemententscheidugnen - auch bei Ihnen!


Lesen Sie mehr zum Thema De-Biasing.


Entscheidend besser - 5 Schritte &  5 Module für bessere Entscheidungen

Mind your business bietet Ihnen modulare Unterstützung, um Ihnen jene Qualität bei Managemententscheidungen zu ermöglichen, die Sie anstreben.

Wenn etwas bereits gut funktioniert - perfekt! Wir wollen kein Problem lösen, das nicht besteht.

Entscheidend besser werden ist das gemeinsame Ziel, um Ihre Potentiale zu realisieren. 

Unser Exzellenz-Projekt umfasst typischerweise die folgenden 5 Schritte bzw. Kernaktivitäten:

  • Definieren: Festlegen des Projektumfangs, der Ressourcen sowie der Zeit auf Basis Ihrer Herausforderungen bzw. Symptome
  • Verstehen: Klarheit und Fakten durch Analyse schaffen sowie daneben die interne Wahrnehmung der Organisation spiegeln
  • Lösen: Handlungsoptionen schaffen, diskutieren und priorisieren sowie danach Mittel und Wege festlegen um bessere Entscheidungen zu erreichen
  • Verankern: Erfolgskriterien und Verantwortlichkeiten in der Organisation definieren sowie die Kommunikation starten
  • Umsetzen: Vereinbarte Schritte realisieren, messen und steuern sowie aus dem Prozess lernen


Wir vereinbaren neben den Verantwortlichkeiten im Projekt auch, welche der folgenden 5 Module zum Einsatz kommen.

Lesen Sie die wichtigsten Informationen zum Angebot "Entscheidend besser"



Besprechen wir Ihre konkreten Herausforderungen sowie passende Schritte zur Lösung!

Modul 1: Decision Scan - wo stehen wir?                  

Inhalte:

  • Qualität der Entscheidungen bewertet
  • Analyse der Fehlermuster
  • Severity Matrix - Auswirkungen der Fehlentscheidungen 

WIr fokussieren auf Ihre Ausgangslage und die Konsequenzen der momentanen Entscheidungsqualität. 

Modul 2: Meeting Observer - wie entscheiden wir?

Inhalte:

  • Ablauf, Vor- und Nachbereitung wesentlicher Entscheidungen
  • Meeting-Effektivität
  • Umsetzung von Entscheidungen

Sie erhalten die externe Expertenperspektive auf Ihre Meetings sowie die Art und Weise der Entscheidungsfindung darin.

Modul 3: Process Scan - wo gibt es Schiefstände?

Inhalte:

  • Analyse der Abläufe
  • Incentive Check zu widersprüchlichen Anreizen
  • Prozess Effektivität

Sie erhalten eine Analyse der vereinbarten Entscheidungsprozesse und möglicher Schiefstände in diesen.

Modul 4: Bias audit - welche Unconscious Biases sind relevant?

Inhalte:

  • Basiert auf vorigen Modulen
  • Bias Identifizierung in ausgewählten Bereichen
  • De-Biasing Optionen

Sie erhalten die Experten-Analyse, welche Biases relevant sind sowie konkrete Optionen zu ihrer Verringerung.

Modul 5: Process Upgrade - wie können wir besser entscheiden?

Inhalte:

  • Auswahl konkreter Maßnahmen für bessere Entscheidungsprozesse
  • Ausgestaltung von Zielen und Inhalten
  • Umsetzungsplan 

Wir erarbeiten ein Bündel spezifischer Maßnahmen für Ihre Organisation und bereiten die Umsetzung vor.                     

Business Coaching, Business Sparring &  Workshops als weitere Optionen

Inhalte:

  • Unterstützung auf der persönlichen Ebene
  • Begleitung zentraler Teams bei der Umsetzung
  • Option weitere Partner hinzuzuziehen

Sie erhalten bei Bedarf professionelle Unterstützung von Führungskräften, Teams oder Schlüsselpersonen.

 

Holen Sie sich die richtige Expertise für Exzellenz bei Ihren Managemententscheidungen

Legen Sie Fokus auf Ihre zentralen Entscheidungsprozesse im Unternehmen - sie machen den Unterschied aus!

Erfahren Sie mehr Details zum Angebot "Entscheidend besser" und kontaktieren Sie mich gerne für Fragen oder weitere Anregungen.

Klären wir in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch, welche Entscheidungen bei Ihnen die größten Auswirkungen haben. Diese gilt es laufend zu verbessern.


Entscheidend besser als kontinuierlicher Prozess

Die Entscheidungsqualität sowie die entsprechenden Kompetenzen einer Organisation zu erhöhen ist ein andauernder Prozess. Dieser braucht Fokus, Expertise und laufende Kalibrierung.

Aus diesem Grund bietet Mind your business Unternehmens-Partnerschaften an - auch zum Thema Entscheidungsfindung. Erfahren Sie näheres zu Unternehmens-Partnerschaften.

Die Anzahl dieser Kooperationen ist begrenzt, um ausreichend Fokus zu gewährleisten!


Treffen Sie eine erste Entscheidung und kontaktieren Sie mich!




Markus hat stets seine Fähigkeit demonstriert die verschiedenen starken Charaktere in seiner Umgebung effektiv zu koordinieren, abzustimmen sowie sie wirksam einzusetzen. Dabei stellte er sicher, dass die Energie der Gruppe stets auf das Erreichen ambitionierter Ziele ausgerichtet war. 

Andrea Baldini – Head of Pricing


Zurzeit verfügbare Unternehmens-Partnerschaften:

7